ING DiBa Girokonto: Konditionen & Gebühren im Check

Deine neue Girokonto Alternative

ING DiBa Girokonto

Konditionen & Gebühren im Check: das ING DiBa Girokonto

Das ING DiBa Girokonto ist bei einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro kostenlos. Im Paket enthalten sind Girocard und VISA-Karten, die ebenfalls kostenlos sind und weltweit zum Bezahlen und Abheben genutzt werden können. Als größte Direktbank in Deutschland (über 9 Mio. Kunden) ermöglicht die ING DiBa dank der Banking to go App die Verwaltung Ihres Kontos auch von unterwegs. Wir sagen Ihnen, was Sie sonst noch über das ING DiBa Girokonto wissen müssen.

Für wen eignet sich das ING DiBa Girokonto?

Grundsätzlich ist das ING DiBa Girokonto für Jung und Alt geeignet. Ab dem 01.05.2020 ist jedoch ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro erforderlich, um das Konto kostenlos nutzen zu können. Das ING DiBa Girokonto macht auch den variablen Sollzins des Dispokredits, der mit 6,99 % p.a. vergleichsweise niedrig ist, sehr attraktiv: Ideal für alle Kunden, die ihr Girokonto eventuell überziehen. Wenn Sie sich jedoch häufig im außereuropäischen Ausland aufhalten und dort Bargeld abheben wollen, sollten Sie die Eröffnung eines Girokontos bei einer anderen Bank (z.B. DKB) in Betracht ziehen. Außerhalb der Eurozone berechnet die ING DiBa ausnahmslos eine Gebühr.

Welche Karten erhältst du mit dem ING DiBa Girokonto?

Wenn Sie erfolgreich ein Girokonto bei der ING DiBa eröffnen, müssen Sie keine separate Kreditkarte oder Girocard beantragen. Diese beiden Karten sind bereits im Kontopaket enthalten und sind für Sie völlig kostenlos. Es fällt keine jährliche Gebühr an. Mit beiden Karten können Sie weltweit Bargeld abheben und bezahlen, allerdings ist dies nur teilweise kostenlos. Die ING DiBa gibt sowohl die VISA als auch die Girocard nur in Verbindung mit dem Girokonto bzw. dem Studentengirokonto aus. Bei der Kreditkartenabrechnung muss sich die Direktbank jedoch Kritik gefallen lassen. Anstatt am Monatsende abzurechnen, rechnet die ING DiBa sofort ab, was dem Zweck einer klassischen Kreditkarte widerspricht.

Kann ich mein ING DiBa Girokonto über Online-Banking und die App verwalten?

Die ING DiBa ist an 4 Standorten in Deutschland vertreten. Dort, in Berlin, Frankfurt am Main, Hannover und Nürnberg bietet die Direktbank jedoch keinen Kundenservice an. Durch diese filiallose Struktur ist Online-Banking selbstverständlich und notwendig. Die ING DiBa wirbt damit, dass alles, was sie online macht, absolut kostenlos ist. Dazu gehören klassische Dienstleistungen wie:

  • SEPA-Überweisungen
  • SEPA-Terminüberweisungen
  • SEPA-Lastschriften
  • SEPA-Daueraufträge

Die Nutzung des Online-Bankings ist kostenlos, ebenso der Download und die Nutzung der Banking to go-App. Sie ist für Android- und iPhone-Benutzer geeignet und ermöglicht Ihnen alle wichtigen Dienste, die Sie auch in der Desktop-Version ausführen können. Die App hat auch eine Reihe von Highlights:

  • Fotoüberweisung
  • Multibanking
  • Push-Benachrichtigungen
  • Wertpapiere handeln

Die ING DiBa entwickelt ihre App ständig weiter, bietet aber bereits die Möglichkeit, bei der Freigabe von Aufträgen zwischen einer 5-stelligen mobilen PIN und dem Fingerabdruck zu wählen. Sie benötigen keine TAN mehr.

Wie eröffne ich das ING DiBa Girokonto?

Die ING DiBa trägt ihren Status als Direktbank bereits im Namen und unterhält daher keine traditionellen Filialen mit Kundenbetreuung. Deshalb können Sie dort Ihr Girokonto ausnahmslos online eröffnen. Die Beantragung des Kontos erfolgt durch Ausfüllen eines Formulars auf der Website der Bank und Angabe von Informationen zu den folgenden Aspekten:

  • Persönliche Daten
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
  • Steuerpflicht im Ausland
  • Angaben zur Bonität
  • Dispokredit

Nach der Bestätigung erhalten Sie das Ergebnis. Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist, sich zu legitimieren. Das können Sie ganz klassisch in einer Filiale der Deutschen Post mit PostIdent oder bequem vom Sofa aus tun. Sie können Ihr Ausweisdokument über die Webcam vorzeigen und sich den Weg zur Post sparen. Es dauert etwa eine Woche, bis Sie das Girokonto nutzen können. Während dieser Phase erhalten Sie insgesamt 5 Dokumente von der ING DiBa, sowohl per Post (4 Briefe) als auch in Ihrem E-Mail-Postfach (1 E-Mail):

  • IBAN per verschlüsselter E-Mail
  • Zugangsdaten für das Telefon- und Onlinebanking
  • iTAN-Liste
  • Girocard und VISA Card
  • Girocard-PIN

Wie läuft der Kontowechsel zur ING DiBa genau?

Der Kontowechsel zur ING DiBa ist ein Kinderspiel. Einzige Voraussetzung ist, dass Ihr Girokonto bei der Direktbank einsatzbereit ist und Sie die Zugangsdaten für den Online-Zugang haben. Sie melden sich an und rufen den Kontowechsel-Service an. Die ING DiBa importiert die Soll- und Haben-Buchungen der letzten 12 Monate vom Girokonto bei Ihrer alten Bank. Klicken Sie einfach auf die, die Sie übertragen möchten. Sie können auch weitere hinzufügen. Die ING DiBa informiert alle Zahlungspartner und führt den Kontowechsel durch. Dies ist die einfachste Methode, aber es gibt noch zwei weitere. Eine davon ist die gesetzliche Kontowechselhilfe, die etwas länger dauert. Andererseits können Sie auch alles selbst machen und vorgefertigte Formulare von ING DiBa verwenden.

Kann man das Girokonto in ein ING DiBa Gemeinschaftskonto wechseln?

Im Gegensatz zu vielen Direktbanken ist es bei der ING DiBa möglich, ein bestehendes Girokonto in ein Gemeinschaftskonto umzuwandeln. Wenden Sie sich dazu an den Kundenservice unter 069-342224, damit die Mitarbeiter Ihnen das Verfahren erklären und alle notwendigen Unterlagen zusenden können. Sie können auch ein komplett neues Gemeinschaftskonto eröffnen. Auch das Gegenteil ist möglich, denn bei der ING DiBa können Sie auch ein bestehendes Gemeinschaftskonto in ein Einzelkonto umwandeln.

Wo kann ich kostenlos Geld einzahlen und auszahlen lassen?

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, bei jeder Bank mit einem Schalter oder Geldautomaten mit entsprechender Funktion Bargeld auf Ihr ING DiBa Girokonto einzuzahlen. Dies kostet Sie jedoch eine Gebühr, die von Bank zu Bank unterschiedlich ist. Bargeld können Sie nur über die ReiseBank AG als ING DiBa Partner gebührenfrei einzahlen. Jede Einzahlung ist auf 50 Münzen begrenzt, während Sie normalerweise zwischen 1000 und 25.000 Euro einzahlen können.

Mit Ihrer Girocard können Sie an den Kassen der folgenden ING DiBa Partner kostenlos Bargeld abheben:

  • Lidl
  • ALDI SÜD
  • Rossmann
  • DM
  • NETTO Marken-Discount
  • PENNY Markt
  • REWE
  • toom Baumarkt
  • und viele Mehr

Dies ist ab einem Einkaufswert von 5 Euro möglich, in der Regel sind es aber 20 Euro. Sie können bis zu 200 Euro abheben. Außerdem können Sie mit Ihrer Girocard an einem der mehr als 1.200 ING DiBa Geldautomaten kostenlos Geld abheben. Sie finden sie insbesondere bei Saturn oder an ARAL-Tankstellen.

Der Einsatz Ihrer VISA-Karte in den Euro-Ländern an Geldautomaten mit dem VISA-Symbol ist ebenfalls kostenlos. Außerhalb der Euro-Zone werden Ihnen immer Gebühren berechnet. Hier unterscheidet sich die ING DiBa deutlich von anderen Anbietern, wie zum Beispiel der DKB. Bitte beachten Sie, dass Sie mindestens 50 Euro abheben müssen. Wenn Sie einen kleineren Betrag auf Ihrem Girokonto haben, gilt diese Regel nicht. Sie können maximal 1.000 Euro pro Tag pro Geldautomatenkarte abheben, aber 4.000 Euro pro Woche.

Fazit zum ING DiBa Girokonto

Wer ein Girokonto bei der ING DiBa eröffnet, profitiert von der kostenlosen Kontoführung, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Ab 700 € monatlichem Geldeingang sind sowohl die Nutzung des Online-Bankings inklusive typischer Services wie SEPA-Überweisungen oder Daueraufträge als auch der Download und die Nutzung der Banking to go-App kostenlos. Die kostenlose Bargeldversorgung in Deutschland, wie auch im restlichen Euroraum, ist dank der kostenlosen Girocard und VISA-Karte sehr gut.

In außereuropäischen Ländern ist die Situation anders, da dort immer Gebühren beim Abheben von Geld anfallen. Andere Banken, wie z.B. die DKB, können das deutlich besser. Auf der anderen Seite zeichnet sich die ING DiBa durch einen niedrigen Überziehungszins von 6,99% p.a. und die Möglichkeit aus, ein bestehendes Einzelkonto in ein Gemeinschaftskonto umzuwandeln. Darüber hinaus hilft Ihnen die Direktbank mit ihrem Kontowechselservice. Leider wird die VISA-Karte von der Bank sofort belastet, so dass nicht wirklich ein finanzieller Spielraum besteht.